Die geplante PV-Anlage in Küpfendorf - eine der größten in BW - stellt einen massiven Eingriff in intakte landwirtschaftliche Strukturen dar, während es gleichzeitig sinnvollere alternative Flächen gibt.


Wir sind der Meinung, dass die Steinheimer Bürger über ein Vorhaben dieser Dimension gemeinsam abstimmen und entscheiden sollten.


Am 12.12.2019 wurden von den Vertrauenpersonen der Bürgerinitiative 113 Unterschriftenformulare mit 848 Unterschriften an Herrn Bürgermeister Weise übergeben.


Insgesamt wurden damit deutlich mehr als die geforderten ca. 500 Unterschriften (7% der wahlberechtigen Bürger Steinheims) erreicht.


Die Unterschriften wurden nun von der Gemeindeverwaltung geprüft. Insgesamt sind es jetzt 793 gültige Unterschriften.


Auf der Gemeinderatssitzung am 28.1.2020 wurde das Bürgerbegehren für zulässig erklärt, so daß es nun einen Bürgerentscheid zur PV-Anlage in Küpfendorf geben wird.


Als Wahltermin wurde der 17.5.2020 bestimmt.


Alle Haushalte bekommen zuvor eine Informationsbroschüre zugesandt, in der Sie sich zu diesem Bürgerentscheid informieren können. Auch eine Briefwahl ist möglich.


Wir bedanken uns an dieser Stelle auch ganz herzlich bei den vielen Steinheimern, die uns bisher schon ihr Vertrauen geschenkt und unser Vorhaben durch ihre Unterschrift unterstützt haben. Ein großer Dank geht auch an Herrn Bürgermeister Weise und die Gemeindeverwaltung für die sehr gute Zusammenarbeit im Verlauf des Bürgerbegehrens.


Bitte unterstützen Sie das Anliegen des Bürgerbegehrens auch weiterhin und stimmen Sie beim Bürgerentscheid (gerne auch per Briefwahl) mit

 

JA

JA

© Solarpark? Nein danke! Bürgerinitiative Küpfendorf